Neue Jahrgänge, neue Etiketten: Bei den Weinen der Martin Stiftung ist einiges anders. Gleich bleibt die Qualität: Auch diese AOC Zürichsee-Weine tragen wieder Gold- und Silbermedaillen des Internationalen Bioweinpreises.

Rotwein, Barrique, Rosé und Weisswein: Alle Weine der Martin Stiftung stammen aus Trauben des Rebberges Mariahalden AOC Zürichsee. Sie alle tragen die Schweizer Bio-Knospe und werden handwerklich, vegan gekeltert. In unserem Rebberg wachsen zu 100 Prozent nur pilzwiderstandsfähige Rebstöcke. Diese Piwi-Reben haben natürliche Resistenzen gegen den Echten wie auch den Falschen Mehltau. Dank dieser Reben ist die Martin Stiftung seit über 25 Jahren Pionierin im nachhaltigen Weinbau am Zürichsee.

Die aktuellen Weine der Martin Stiftung (AOC Zürichsee)

Cuvée M: Der Rotwein 2019

Dieser Bio-Rotwein zeigt, was er durch die sehr gute Lage des Rebberges am Zürichsee zu bieten vermag: Er vereint Harmonie, Lebensfreude und Trinkgenuss. Die Assemblage mit Cabernet Jura und Millot Foch duftet nach Cassis und Brombeeren.

Der Wein besticht durch seine intensive Farbe. Im Gaumen präsentiert er sich geschmeidig und abgerundet. Er passt bestens zu verschiedenen Fleischgerichten sowie zu kalten Käse- und Fleischplatten.

Jetzt online bestellen

Blanc M: Der Weisswein 2020

Dieser Bio-Weisswein hat ein intensives Bouquet mit Noten von Aprikose, Ananas, Lindenblüte und feinen Vanillearomen. Im Gaumen wirkt er breit, voluminös und harmonisch im Abgang.

Die Assemblage aus Seyval blanc und Johanniter, im Eichenfass veredelt, passt ausgezeichnet zu Meeresfrüchten und Fisch. Einfache Gerichte mit hellem Fleisch begleitet er auf ideale Art und Weise.

Jetzt online bestellen

Rosé M: Der Rosé 2020

Dieser Bio-Rosé besticht als Sommerwein durch seine spritzig-fruchtige Präsenz. Im Bouquet nach Himbeeren und Walderdbeeren duftend, im Gaumen erfrischend und lieblich, mit geschmeidiger Harmonie im Abgang.

Er eignet sich sowohl als Apéro-Wein, wie auch hervorragend zu Curry- und anderen asiatischen Gerichten. Auch zu Grilladen und Geflügel mundet er wunderbar.

Jetzt online bestellen

Barrique 1893: Der Edle

Der Edelste unseres Angebots. Der Rotwein 2019 wurde im französischen Barrique ausgebaut. Es ist ein komplexer Bio-Rotwein mit Noten schwarzer Beeren, harmonisch eingebetteten Röstaromen und einer ausgewogenen Komplexität.

Im Gaumen ist er markant und kontrastreich, kräftig, mit saftigem Abgang. Er passt hervorragend zu Fleischgerichten wie einer Bistecca fiorentina, einem Filet an Pfeffersauce, einem Lammrücken oder auch zu einem herzhaften Pilzauflauf.

Das Jahr 1893 wurde für das Etikett ausgewählt, weil es für die Martin Stiftung ein ganz besonderes ist: das Gründungsjahr.

Jetzt online bestellen

Das macht die Weine der Martin Stiftung einzigartig

Seit über 125 Jahren baut die Martin Stiftung Trauben auf dem Rebberg Mariahalden in Erlenbach an. Doch trotz der langjährigen Weinbau-Tradition: Es gibt einiges was diesen Rebberg im Gebiet AOC Zürichsee zu einem aussergewöhnlichen Ort macht.

  • Rebberg und Biohof bieten geschützte Arbeitsplätze für Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung
  • Seit über 25 Jahren Bio-Knospe-Qualität – Stiftung ist Bio-Pionierin am Zürichsee.
  • 100% Piwi-Reben seit über 20 Jahren – die meisten anderen Winzer mischen pilzwiderständsfähige und klassische Trauben.
  • Veganer Wein – Verzicht auf tierische Zusätze beim Filtrieren
  • Handwerkliche Kelterung durch Bio-Winzer Markus Weber in der Nachbargemeinde
  • Vielfach ausgezeichnet: Internationaler Bioweinpreis, Schweizer Bioweinpreis

Kurz gesagt: Der Bio-Wein der Martin Stiftung ist vegan, sozial und ökologisch nachhaltig, und stammt nur aus Piwi-Trauben vom Zürichsee. Diese Kombination überzeugte auch die Sommeliers des Weinmagazins Vinum. Sie beschrieben den Rotwein 2018 einen «Knaller im Glas». Diesen haben wir als Magnum-Flasche im Sortiment.

Besonderer Zürichsee-Wein: Assemblage Mariahalden in Magnumflasche 150cl

2018 war ein aussergewöhnliches Jahr: Zum 125-Jahr-Jubiläum der Martin Stiftung bescherte uns der trockene, heisse Sommer Trauben in höchster Qualität.

«Der Bio-Rotwein erinnert an Unterholz, schwarzen Pfeffer und reife Frucht. Viel Extrakt. Gewaltiges Volumen. Viel Charme, verführerische Frische, dunkle Früchte. Sehr animierend. Ein Knaller im Glas!»

Mit diesen Worten beschrieben die Sommeliers des Weinmagazins Vinum die Assemblage von Cabernet Noir, Millot Foch und Cabernet Jura. Er zählt damit zu den besten Schweizer Bio-Weinen auf der Vinum «Bio Route 66». Der Rotwein 2018 passt hervorragend zu gegrilltem Fleisch, kräftigen vegetarischen Gerichten und zu unseren hausgemachten Tagliatelle.

Die Kunstetikette stammt von Beat Bucher. Er wohnt und arbeitet in der Martin Stiftung.

Jetzt online bestellen

4 Jahreszeiten im Rebberg Mariahalden

Beratung zu Zürichsee-Weinen

Alle Weine der Martin Stiftung finden Sie auch in unserem Quartierladen Zum Feinen Martin. Wir beraten Sie gerne.

Zum Feinen Martin
Im Bindschädler 1
8703 Erlenbach
Telefon: 043 277 43 01

Weiterlesen

In diesen Beiträgen auf unserem Blog finden Sie spannende Infos zur den AOC Zürichsee-Weinen der Martin Stiftung:

Piwi-Wein: Warum wir auf moderne Reben setzen

Wümmet in der Martin Stiftung

Bilder: Miriam Eckert, Torvioll Jashari, Roland Krebser, André Seewer