Share Share Share

Gezielte Schulungen für mehr Selbständigkeit


Das Angebot richtet sich an junge Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung, die in ihrem Alltag so weit selbständig sind, dass sie betreuungsfreie Zeiten für sich selbst und mit anderen BewohnerInnen aktiv gestalten. Sie nehmen während rund dreier Jahre an Einzel- und Gruppenschulungen teil, um anschliessend in eine selbständigere Wohnform zu wechseln – z.B. in das begleitete Wohnen.

Die Wohntrainingsgruppe bietet sechs Plätze in drei Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus in Stäfa. In wöchentlichen Einzel- und Gruppenschulungen werden Fähigkeiten und Verhaltensweisen gelehrt, die sowohl im beruflichen wie im privaten Umfeld unterstützend sind. Ziel ist, das Selbstvertrauen der BewohnerInnen zu stärken und den Übergang in ein selbständigeres Erwachsenenleben zu fördern.

Angebot:

  • Einen halben Tag pro Woche Einzelbegleitung
  • Einen halben Tag pro Woche Gruppenschulung
  • Gezielte Förderung und Unterstützung in Alltagsthemen wie persönlichen Beziehungen, Umgang mit Konflikten, Finanzen, sinnvoller Mediennutzung, Haushaltsführung, Ferien- und Freizeitplanung etc.
  • Regelmässiger Austausch resp. Zusammenarbeit mit der Arbeitsstelle
  • Regelmässiger Austausch mit Angehörigen und gesetzlichen VertreterInnen
  • Zusammenarbeit mit Fachpersonen (ÄrztInnen, PsychologInnen, TherapeutInnen)

Hier finden Sie unsere freien Plätze

Weitere Informationen finden Sie unter www.wohnschulen.ch